News

INEOS to combine Olefins & Polymers businesses in Europe

INEOS has today announced that on 1st December, it is to bring together the management of its European Olefins and Polyolefins businesses into a new combined business, to be known as INEOS Olefins & Polymers Europe.

INEOS Olefins & Polymers Europe will become the largest business within the INEOS Group with the scale and diversity necessary to be able to compete in the current turbulent economic climate. It will employ around 3600 people across 10 sites and will have a turnover of around €9 billion.

Tom Crotty will be CEO of the combined business as well as retaining his position as Chairman of INEOS ChlorVinyls and of INEOS Fluor. He comments: “Combining the European Olefins and the Polyolefins businesses together is a natural progression for these businesses.”

He adds: “Running both businesses as a single integrated unit will enable us to optimise our margin through the chain, which is essential if we are to meet our customers needs in current market conditions.”

Bill Reid will become Business Director of INEOS Olefins & Polymers Europe and Chairman of INEOS Phenol in addition to his position as Chairman of INEOS ABS. Rob Ingram is to be appointed as Procurement Director of the new business, with Hans Niederberger, taking up the post of Operations Director, Olefins and Jeff Seed, Operations Director, Polymers. Philip de Klerk, will become CFO. 

The integrated business model will reflect current businesses such as INEOS O&P USA and INEOS ChlorVinyls by combining the upstream and downstream operations to maximise flexibility through the chain. 

For further information contact: 

Richard Longden, INEOS Group +44 (0) 2380 287037 


INEOS verbindet das Olefins & Polymers-Geschäft in Europa 

Zurück Zurück zur Übersicht 

INEOS hat heute mitgeteilt, dass ab 1. Dezember 2008 das Management der europäischen Geschäftsbereiche Olefins und Polyolefins in einem neuen Geschäft unter dem Namen INEOS Olefins & Polymers Europe verbunden wird.

Mit dieser Änderung wird ein kombiniertes Business geschaffen, das umgehend auf Änderungen auf dem Markt reagieren und sich den derzeitigen Turbulenzen in der Wirtschaft anpassen kann.

INEOS Olefins & Polymers Europe wird damit zum umfassendsten Geschäftsbereich in der INEOS-Gruppe und wird über die notwendige Größe und Vielfalt verfügen, die für den Wettbewerb in der aktuellen, wechselhaften Weltwirtschaft erforderlich sind. Das Unternehmen beschäftigt etwa 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zehn Standorten, die einen Umsatz von etwa neun Milliarden Euro erwirtschaften.

Tom Crotty wird als CEO des kombinierten Geschäftsbereichs agieren und seine Position als Chairman von INEOS ChlorVinyls und INEOS Fluor behalten. Er erklärt: “Die Kombination der europäischen Geschäftsbereiche Olefins und Polyolefins ist eine natürliche Weiterentwicklung dieser Bereiche.”

Crotty fügt hinzu: “Die Führung dieser beiden Geschäftsbereiche als eine einzelne integrierte Einheit gibt uns die Möglichkeit, unsere Margen innerhalb der Wertschöpfungskette zu optimieren. Dies ist unerlässlich, wenn wir die Anforderungen unserer Kunden in der derzeitigen Marktlage erfüllen wollen.”

Dr. Bill Reid wird zum Business Director von INEOS Olefins & Polymers Europe und Chairman von INEOS Phenol ernannt, zusätzlich zu seiner Position als Chairman von INEOS ABS. Rob Ingram wird Procurement Director des neuen Geschäftsbereichs. Dr. Hans-Ludwig Niederberger übernimmt den Posten des Operations Director Olefins und Jeff Seed den des Operations Director Polymers. Philip de Klerk wird zum CFO ernannt.

Das integrierte Geschäftsmodell reflektiert laufende Geschäftsbereiche wie jenes von INEOS Olefins & Polymers USA und INEOS ChlorVinyls, indem Upstream- und Downstream-Aktivitäten eine maximale Flexibilität über die gesamte Kette hinweg erlauben.

Für Rückfragen: 

Richard Longden, INEOS Group, Tel. +44 2380 287037
Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Tel. +49 (0) 221 35 55 1096