News

INEOS Enterprises hat den Erwerb der Sasol Solvents Germany GmbH mit Werken in Moers und Herne erfolgreich abgeschlossen

  • Der neue Geschäftsbereich heißt INEOS Solvents. Geschäftsführer ist Wolf Hänel.
  • INEOS Solvents ergänzt Portfolio und Expertise von INEOS und bietet die Möglichkeit der Kooperation mit bereits bestehenden Produktionsstandorten in Deutschland

Nach der Genehmigung der Europäischen Kartellbehörde hat INEOS Enterprises wie geplant zum 1. Juni 2014 den Erwerb von Sasol Solvents Germany, einem der führenden Lösemittelproduzenten in Europa, erfolgreich abgeschlossen. Der Erwerb umfasst die Werke in Moers und Herne. Er ergänzt das Portfolio und die Expertise von INEOS und eröffnet neue Möglichkeiten der Kooperation mit bestehenden INEOSWerken in Deutschland.

Beide Werke und die dort produzierten Produkte werden nun in den neuen Geschäftsbereich mit Namen INEOS Solvents integriert (Solvents ist das englische Wort für Lösemittel), der wiederum zu INEOS Enterprises gehört.

In Herne werden Ethanol, Isopropanol und Peroxide produziert; in Moers Lösemittel wie Isopropanol, Sekundärbutylalkohol (SBA) und Methylethylketon (MEK); außerdem Feinchemikalien wie Alkylchloride und organische Aluminium-Verbindungen.

“Wir freuen uns sehr, dass der Kauf der Sasol Solvents-Werke nun abgeschlossen ist und wir damit beginnen können, den neuen Geschäftsbereich in INEOS Enterprises zu integrieren”, sagt Ashley Reed, Geschäftsführer von INEOS Enterprises. „Der Gewinn dieses führenden Lösemittel-Herstellers erweitert unser Portfolio und eröffnet neue Chancen der Zusammenarbeit mit anderen deutschen Werken“.

Der neue Geschäftsbereich liefert außerdem Raum für Innovation und Wachstum, was wiederum den Kunden zu Gute kommen wird.

“Wir heißen unsere neuen Kollegen bei INEOS herzlich Willkommen. Wir werden den neuen Geschäftsbereich jetzt im Markt positionieren. Der Kauf erlaubt es uns, unser Lösemittelgeschäft schnell zu erweitern. Es ermöglicht uns neue Möglichkeiten, zu wachsen – zum Nutzen unserer Kunden in ganz Europa” sagt Wolf Hänel, der Geschäftsführer von INEOS Solvents. “Die Werke sind von hoher Qualität, sie sind verkehrstechnisch sehr gut gelegen, ergänzt von einem sehr erfahrenen Produktionsteam und hohen Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltstandards“, so Wolf Hänel weiter.

INEOS wird auch die MSA-Anlage in Moers operativ weiter betreiben, für das Joint Venture Sasol-Huntsman.

INEOS Enterprises ist eine eigenständige Gesellschaft innerhalb der INEOS AG.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

ENDS

(weitere Hinweise für die Redaktionen auf der folgenden Seite)

Für weitere Informationen melden Sie sich bitte bei:

Julia von Lehmden
Tel: 049 (0) 2841 49 2375
Email: Julia.vonlehmden@ineos.com

Richard Longden
Phone: +41 (0) 799 626 123
Email: richard.longden@ineos.com

INEOS Enterprises (www.ineosenterprises.com) ist ein Portfolio aus zehn Geschäftsbereichen, die chemische Produkte in Nordeuropa herstellen und diese weltweit verkaufen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die sich verändernden Wünsche der Kunden sowie schnelles Wachstum durch Investitionen in neue Produkte und Werke. INEOS Enterprises beschäftigt mittlerweile rund 800 Mitarbeitern in Großbritannien, Frankreich und Deutschland.